10 besten Aussichtspunkte in Wien

Aktualisiert von Heike, 02/19/2021
10 besten Aussichtspunkte in Wien

Welche Aussichtspunkte gibt es in Wien?

Hier ist unsere Antwort mit den schönsten Blicken auf die Altstadt, die Umgebung und das Stadtgebiet von Wien.

Dazu zählt der Blick von klassischen Wiener Sehenswürdigkeiten, Attraktionen der Natur am Stadtrand.

1. Stephansdom

Stephansdom in Vienna in Austria

Hofburg Kaiserappartements, Sisi Museum & Silberkammer

Der imposante Stephansdom, von den Wienerinnen und Wienern liebevoll „Steffl“ genannt, ist eines der berühmtesten Wahrzeichen und beliebtesten Sehenswürdigkeiten Wiens. Der beeindruckende gotische Bau liegt mitten in der Altstadt im Zentrum von Wien und ist die bekannteste Kirche der Kaiserstadt und wahrscheinlich sogar von ganz Österreich.

Eine Treppe mit 343 Stufen führt ganz nach oben, wo sich dem Besucher ein phantastischer Blick über die Altstadt von Wien bietet.

Adresse: Stephansplatz 3, A – 1010 Wien

2. Riesenrad

Riesenrad in Vienna in Austria

Schon von Weitem ist das Wahrzeichen von Wien sichtbar. Ganz langsam drehen sich die insgesamt 15 Wagons, die an ihrem höchsten Punkt fast 65 Meter über dem Boden schweben, über die Hauptstadt. Errichtet wurde das Riesenrad im Jahr 1897 anlässlich des 50. Thronjubiläums von Kaiser Franz Josef I errichtet.  Die Aussicht über die Stadt ist damals wie heute phänomenal.

Adresse: Riesenradplatz 1, A – 1020 Wien

3. Gloriette im Schlosspark Schönbrunn

Gloriette im Schlosspark Schönbrunn in Vienna in Austria

Auf dem Gipfel des Schlossparks Schönbrunn steht die im Jahr 1775 erbaute Gloriette, die später als Frühstückszimmer für Kaiser Franz Josef I diente. Sie ist der Blickfang im Schlosspark, von der Aussichtsterrasse hat man einen spektakulären Blick über die gesamte Schlossanlage und Wien.

Das Interieur ist edel und vornehm ausgestattet, der Außenbereich im Stil eines französischen Straßencafés gestaltet. Bekannt ist die Gloriette vor allem für ihre exzellenten Mehlspeisen, samstags sowie sonn- und feiertags gibt es das sogenannte Sissi-Buffet als Frühstücksbuffet.

Adresse: Schlosspark, A – 1130 Wien

4. Kaiserin Elisabeth Ruhe am Kahlenberg

Kaiserin Elisabeth Ruhe am Kahlenberg in Vienna in Austria

Der Kahlenberg ist ein 484 Meter hoher Berg an der Stadtgrenze von Wien zu Klosterneuburg. Kaiserin Sissi soll sich hier gerne aufgehalten haben. In der Mitte einer leicht halbförmigen Steinbank mit fünf Stufen befindet sich eine idealisiert dargestellte Profilbüste der Kaiserin mit der Aufschrift „Kaiserin Elisabeth-Ruhe“. Das Denkmal wurde 1904 erstellt.

Der Blick auf Wien und das Umland ist imposant.

Adresse: Villenweg 30, 1190 Wien

5. Weingärten am Stadtrand

Weingärten am Stadtrand in Vienna in Austria

In den Weingärten am Stadtrand von Wien kann man den Wein direkt auf dem Weingut trinken und dabei die Aussicht genießen. Hier werden die sogenannten Heurigen ausgeschenkt. Als Heuriger wird Wein vom aktuellen Jahrgang bezeichnet. Heurigenweine sind leicht und süffig und dürfen nur bis zum 11. November desselben Jahres so genannt werden. Weinbauern dürfen Wein aus eigenem Anbau in einem sogenannten Buschenschank ausschenken. Dazu werden meist kalte Speisen serviert, sehr beliebt ist die Brettljause.

Die Wiener Heurigenkultur wurde wegen ihrer besonderen kulturellen Bedeutung 2019 in das Nationale UNESCO-Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes Österreichs aufgenommen. Die Öffnungszeiten stehen im Heurigen Kalender.

Besonders erwähnenswert sind folgende Heurigenlokale:

• Mayer am Nussberg, Buschenschank, Kahlenberger Strasse, gegenüber 210, A – 1190 Wien
• Weingut Wailand, Kahlenberger Straße/Ecke Eisernenhandgasse,
A – 1190 Wien
• Wieninger am Nussberg, Eichelhofweg 125, A – 1190 Wien

6. Donauturm

Donauturm in Vienna in Austria

Beim Besuch des Turm-Restaurants im Wiener Fernsehturm sollte man auf jeden Fall schwindelfrei sein. Auf 160 Metern Höhe dreht sich das Café und auf 170 Metern Höhe dreht sich das Restaurant einmal in einer halben Stunde um die eigene Achse. Der 360°-Panoramablick über Wien macht den Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis. Die gehobene Küche ist österreichisch.

Adresse: Donauturmplatz 1, 1220 Wien

7. Ocean Sky (Haus des Meeres)

Ocean Sky (Haus des Meeres) in Vienna in Austria

Auf dem Dach des Gebäudes, in dem das Haus des Meeres beheimatet ist, liegt das neu eröffnete „360° OCEAN SKY“. Ein Panoramalift fährt direkt in den 11. Stock zu der Rooftop Bar, die unabhängig vom Haus des Meeres frei zugänglich ist. Die rundumführende Terrasse bietet einen fantastischen Ausblick auf Wien. Das Ambiente ist schick, in dem Lokal wird gehobene Küche serviert.

Adresse: Fritz-Grünbaum-Strasse 1, A – 1060 Wien

8. Lamee Rooftop

Lamee Rooftop in Vienna in Austria

Zu erreichen ist die Dachterrasse des Lamee durch den Eingang des gleichnamigen 5-Sterne Boutique- und Designhotels, die letzten paar Meter müssen über eine Treppe zurückgelegt werden. Die Bar überrascht mit ihrem schicken und gleichzeitig hippigen Ambiente. Tagsüber werden stylische Sonnenschirme in knalligen Farben aufgestellt, die verglaste Brüstung bietet auch im Sitzen einen tollen Blick. Von dieser Dachterrasse aus wirkt der Stephansdom besonders nahe, die Sicht reicht bis zum Kahlenberg.

Adresse: Lichtensteg 2-3, A – 1010 Wien

9. Jubiläumswarte

Jubiläumswarte in Vienna in Austria

Die Jubiläumswarte ist eine Aussichtsterrasse am westlichen Stadtrand von Wien auf dem Gallitzinberg in der Gemeinde Ottakring und liegt 449 Meter über dem Meeresspiegel. Eröffnet wurde sie im Jahr 1956, nachdem die alte Aussichtswarte wegen Baufälligkeit abgerissen wurde.

Wer die Aussicht in 31 Meter Höhe genießen will, muss zunächst die 183 Stufen der gewundenen Außentreppe des Stahlbaus erklimmen. Dafür wird man mit einem Blick über das gesamte Weiner Stadtgebiet sowie über den Wiener Wald belohnt.

Adresse: Johann-Staud-Straße 80, Vogeltennwiese, A – 1160 Wien

10. Das LOFT

Im 18. Stockwerk des 5 Sterne –Luxushotels Sofitel von Wien treffen kosmopolitische Küche und spritzige Drinks auf eine unvergleichliche Aussicht. Es ist ein unvergessliches Erlebnis, die Kaiserstadt aus der Vogelperspektive zu betrachten.

Das Ambiente ist elegant, zurückhaltend und trotzdem gemütlich.

Nach 22 Uhr wird getanzt, das Lokal verwandelt sich in den höchsten Tanzboden Wiens.

Adresse: Praterstraße 1 – 1020 Wien

War der Artikel nützlich?

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}